CANVA als Sprungbrett für mehr Aufmerksamkeit: So wirst du garantiert gesehen!

werkstattsieben_blog-canva-aufmerksamkeit.jpg

Du möchtest mehr Aufmerksamkeit für dein Business? Falls du Solounternehmer oder Inhaber eines kleinen Unternehmens bist und das Gefühl hast, dass dein Angebot noch nicht die Aufmerksamkeit erlangt, die es verdient, dann habe ich in diesem Artikel einige wichtige Tipps für dich!

Was heutzutage jedes Unternehmen braucht sind visuelle Inhalte. Die regelmäßige Veröffentlichung ist ein wichtiger Faktor für den Aufbau eines erfolgreichen Business. Ob du einen Blog schreibst, twitterst oder Videos online stellst, sie tragen alle maßgeblich zu einer modernen, engagierten und unvergesslichen Marke bei.

Wie kann es dir gelingen, bei den vielen Inhalten, die täglich im Internet veröffentlicht werden, aufzufallen und die Aufmerksamkeit deiner Wunschkunden zu gewinnen? Durch visuelle Inhalte.

Überlege dir: Jeder Post im Social Media sieht gleich aus. Schwarze Schrift auf weißem Hintergrund. Aber wenn du visuelle Inhalte verwendest, um deine Botschaft zu kommunizieren, bleibt der Blick daran hängen. Eine lebendige Farbpalette oder ein spannendes Bild haben eine viel größere Chance, im Startseiten-Feed wahrgenommen zu werden.

Damit du dein Potenzial voll ausschöpfen kannst und die Aufmerksamkeit bekommst, die du verdienst, möchte ich dir nachfolgend neun Beispiele von visuellen Inhalten vorstellen. Außerdem gebe ich dir Tipps, die das Erstellen von Grafiken in Canva zu einem Kinderspiel machen.

Die neun besten visuellen Inhalte für mehr Sichtbarkeit

1. Gut aussehende Bilder

Hast du eigentlich schon einmal darüber nachgedacht, wie viele Bilder du täglich siehst, likest und teilst? Das sind bestimmt etliche, oder? Kein Wunder, dass Bilder an erster Stelle auf der Liste der visuellen Inhalte stehen. Mit gut aussehenden Bildern gibst du deiner Marke richtigen Auftrieb und fängst die Aufmerksamkeit deines Publikums ein.

Blick hinter die Kulissen
Was passiert in deinem Büro? Woran arbeitest du gerade? Wer arbeitet in deinem Team? Gewähre deinem Publikum einen Blick hinter die Kulissen und zeige Gesicht. Damit gibst du deinem Publikum die Möglichkeit, eine emotionale Beziehung zu dir aufzubauen. Gib ihnen das Gefühl, dass sie dich kennen und es dich wirklich gibt.

Präsentiere dein Produkt oder deine Dienstleistung in Aktion
Fotos bieten dir die perfekte Chance dein Angebot vorzustellen. Bilde dein Produkt oder deine Dienstleistung in Aktion ab und mache ein schnelles Shooting, um es von seiner besten Seite zu präsentieren. Zeige Schnappschüsse deiner Kunden, wie sie dein Produkt nutzen oder zu welchem Ergebnis sie durch deine Dienstleistung gekommen sind.

Pro-Tipp für CANVA: Wähle interessante Bildausschnitte, die dein Produkt oder deine Dienstleistung von ihrer besten Seite zeigen. Nutze die Skalieren-Funktion in Canva, um die Bildgröße zu verändern. Dazu ziehst du an der Ecke des gewählten Bildes ziehst. Den Bildausschnitt kannst du wiederum durch Verschieben des Bildes auswählen .

2. Starke Handlungsaufforderungen

Ein Aufruf zum Handeln, im Englischen “call to action” genannt, ist ein fantastisches Werkzeug, um jegliche Aktionen deines Publikums zu fördern. Ein paar sorgfältig aufgereihte Worte können zu bereitwilligen Handlungen führen, wie zum Beispiel: Klicke hier!, Folge mir auf…! oder Kaufe jetzt!

Visuelle Handlungsaufforderungen heben den Einfluss deiner Botschaften auf eine ganz neue Ebene, die dir verschiedene Möglichkeiten liefert, um mehr Aufmerksamkeit zu erhalten. Über Textgröße und Anordnung kannst du eine Hierarchie schaffen und den Blick des Betrachters lenken. Auch durch Farben kannst du einen Fokus setzen, um die wichtigsten Elemente deiner Botschaft hervorzuheben.

Ein starker Aufruf zum Handeln wirkt wahre Wunder in den sozialen Medien, wenn du ihn durchdacht einsetzt. Egal, ob du ein neues Produkt auf den Markt bringen möchtest, eine spannende Veranstaltung planst oder eine exklusive Promotion-Aktion planst, eine Handlungsaufforderung gewinnt die Aufmerksamkeit deines Publikums und hilft dir dabei, dieses zu einer Reaktion zu animieren.

Pro-Tipp für CANVA: Erzeuge durch verschiedene Größen und die Anordnung der Schrift eine optische Hierarchie, um gezielt den Fokus auf die Handlungsaufforderung zu lenken.

3. Inspirierende Zitate

Wir kennen doch alle ein Motto, Sprüche oder Zitate, welche uns inspiriert haben. Ob diese Zitate von berühmten Gelehrten oder Persönlichkeiten der Öffentlichkeit stammen, eine wahre Perle der Weisheit kann jeden von uns motivieren. Und was noch besser ist: Sie dienen dir als großartiger visueller Inhalt, der gern geteilt wird!

Zitate-Grafiken sind unglaublich einfach zu erstellen. Alles, was du dafür benötigst ist das richtige Zitat, verbunden mit einem schönen Design. Halte das Design einfach und klar, damit die Schrift im Fokus bleibt. Selbstverständlich kannst du die gewählten Worte auch mit einem Bild, einer Illustration oder Abbildung unterstützen. Die höchste Priorität haben dennoch die Worte. Achte darauf, dass die Schrift gut lesbar ist, die Farben genügend Kontrast haben und die Zusammensetzung der Elemente dezent und klar ist.

Nutze für die Grafiken deine Farbpalette, Schriften und erhalte somit die Ästhetik deiner Marke. Wähle Zitate, die zu den Werten deiner Marke passen und überprüfe die Quelle, am besten zweifach.

Pro-Tipp für CANVA: Nutze für deine Grafik die Farben und Schriften deiner Marke. Speichere diese im Markenkit ab, um ein gleichbleibendes Design zu verwenden.

4. Informative Screenshots

Hast du ein Unternehmen, das teilweise oder ausschließlich digitale Produkte verkauft? Vielleicht sindes Online-Kurse, eBooks oder andere digitale Dienstleistungen. Du könntest Screenshots davon als visuelle Inhalte nutzen.

Wie bei einem Unternehmen, welches physische Produkte verkauft und Bilder davon präsentiert, könntest du Screenshots davon zeigen. Nicht nur Screenshots vom Produkt selbst, sondern auch die Meinung eines zufriedenen Kunden, eine positive Kundenrezension kannst du auf diese Weise mitteilen. Zeig ruhig, wie gut du bist! Viele Menschen lesen Kundenmeinungen, um die Qualität eines Angebotes einschätzen zu können.

Screenshots klingen natürlich nicht so aufregend, aber sie sind unglaublich nützlich, wenn es darum geht, Inhalte hervorzuheben!  Nutze sie, um einen Artikel anzukündigen oder zeige tolle Funktionen deines Produktes oder deiner Dienstleistung. Du hast einen Meilenstein erreicht, zum Beispiel durch eine bestimmte Follower-Anzahl im Social Media? Mache einen Screenshot und feiere mit deinem Publikum zusammen!

Pro-Tipp für CANVA: Lade deinen Screenshot in Canva hoch und füge ihn in die passende Grafik-Vorlage ein. Wähle für jede Plattform das richtige Format, um den Inhalt plattformübergreifend optimal zu präsentieren.

5. Bildhafte Darstellung von Daten

Daten können mitunter unglaublich langweilig sein. Sogar interessante Zahlen und Fakten können dröge wirken, wenn sie in einer reizlosen Art dargestellt werden. Designe deine Daten und Informationen in einer Art, die dein Publikum anspricht und ihnen zeigt.

Diese bildhaften Darstellungen helfen deinen Wunschkunden außerdem zu verstehen, was sie von dir erwarten können. Vielleicht würde eine clevere Grafik dabei helfen, dein Angebot besser zu verstehen? Menschen verstehen einfach visuelle Informationen besser als blanken Text und reagieren häufiger darauf.

Wie könntest du deinem Publikum komplexe Informationen oder Zahlen besser präsentieren? Vielleicht durch eine Grafik oder ein Diagramm? Egal wie deine Wahl ausfällt, eine Grafik ist immer der richtige Weg für das bessere Verständnis deiner Informationen.

Pro-Tipp für CANVA: Spare Zeit, indem du die Diagramm-Funktion von Canva nutzt. Nachdem du zuerst die passende Darstellungsform deiner Informationen und Zahlen ausgewählt hast, brauchst du nur noch Werte und Design anzupassen.

Recycling.png

6. Anregende Fragen

Du hast schon ein kleines feines Publikum aufgebaut und dann? Interagiere mit ihnen! Beginne eine Konversation und stelle Fragen zu Themen, damit sie ins Nachdenken geraten und über deine Marke reden. Und das i-Tüpfelchen ist eine Grafik!

Warum? Neben der Tatsache, dass visuelle Inhalte einfach besser ankommen und gesehen werden, werden sie auch häufiger geteilt. Wenn du also ein gutes Thema, verbunden mit einem Bild postest, dann erhöhst du damit die Chancen, dass es geteilt wird. Dadurch erreichst du eine ganz neue Gruppe von Menschen, die du sonst vielleicht nicht getroffen hättest. Außerdem helfen sie dabei, die Barriere zwischen Unternehmen und Kunden zu durchbrechen.

Beachte, dass jede Frage-Grafik im Einklang mit den Werten und dem Design deiner Marke sein sollte. Füge die Adresse deiner Website oder dein Logo in die Grafik ein, damit sie “zurückverfolgt” werden kann. Denke immer daran, dass deine Arbeit immer zu dir zurückführen muss!

Stelle offene Fragen wie: Was motiviert dich? Was magst du am Frühjahr am liebsten?

Pro-Tipp für CANVA: Organisiere deine Grafiken in Ordnern, um den Überblick zu behalten. Erstelle für jeden Grafik-Typ einen eigenen Ordner. So findest du Daten viel schneller und musst nicht lange danach suchen.

7. Videos

Visuelle Inhalte sind keineswegs auf unbewegte Grafiken begrenzt, denn auch Videos bieten dir eine vortreffliche Möglichkeit zur Steigerung deiner Reichweite. Studien zeigen, dass jeden Tag vier Milliarden Videos angesehen werden und nur die wenigsten Unternehmen nutzen dieses Medium für sich. Eine Menge verlorenes Potenzial, findest du nicht?

Was bedeutet das für deine Inhalte? Erschaffe einen Medien-Mix und werte deine Inhalte mit Videos auf, denn sie sagen viel - in kurzer Zeit. Deine Inhalte erhalten buchstäblich eine Stimme und dein Publikum baut eine emotionale Verbindung zu dir auf.

Wusstest du, dass Kunden eher bereit sind, ein Produkt oder eine Dienstleistung zu kaufen, nachdem sie ein Video angesehen haben? Auch hier kannst du deine Farben Schriften und Bilder einsetzen - dir stehen alle Möglichkeiten offen!

8. Tipps, Tricks und How-Tos

Bringen deine Inhalte schon einen gewissen Ausdruck von Wissen und Autorität mit sich? Wie wäre es, wenn du Anleitungen, Tutorials, Lebensweisheiten und Erfahrungen mit deinem Publikum teilen würdest? Teile dein Wissen, als wäre es ein gut gehütetes Geheimnis, um eine Verbindung zwischen dir und deinem Publikum aufzubauen.
Das Gleiche gilt, wenn du eine Schritt-für-Schritt-Anleitung oder einen Leitfaden erstellst. Beziehe praktische Beispiele für jeden Schritt mit ein, so wie ich es jetzt mache. Dadurch kannst du deinem Publikum verdeutlichen, wie sie deine Tipps ausführen können.

Visuelle Inhalte sollen nicht nur schön aussehen. Nutze sie, um Aufmerksamkeit, Reaktionen, Shares zu bekommen und lasse das Ergebnis erreichbar wirken. Außerdem sind sie eher versucht dein Angebot zu kaufen, wenn sie es in Aktion sehen und die verschiedenen Wege sehen, wie es genutzt werden kann.

Pro-Tipp für CANVA: Arbeite mit eigenen Grafik-Vorlagen, um dir die Arbeit zu erleichtern und enorm Zeit zu sparen.

9. Infografiken

Menschen lieben Infografiken. Sie werden im Social Media dreimal häufiger geteilt als andere visuelle Inhalte. Sie sind ein unglaublich starkes Werkzeug, wenn sie richtig verwendet werden. Sie helfen dabei, deine Reichweite zu steigern und mehr Aufmerksamkeit zu bekommen.

Infografiken sind auffällig, sie ziehen uns regelrecht in ihren Bann. Mit ihnen werden eine Menge von Informationen übersichtlich und klar vermittelt, womit es uns leichter fällt, diesen zu folgen. Überlege dir, wann eine Infografik deinen Inhalt gut ergänzen könnte. Vielleicht könnte sie Informationen zusammenfassen oder einfach in einer besseren Weise präsentieren.

Pro-Tipp für CANVA: Lass dich nicht davon abschrecken, dass das Erstellen von Infografiken kompliziert erscheint. Mit dem Infografik-Werkzeug von Canva wird es zu einem Kinderspiel!

Das Erstellen von visuellen Inhalten kann richtig Spaß machen. Mische die oben genannten Arten von visuellen Inhalten, um mit deinem Publikum zu kommunizieren und finde heraus, was gut funktioniert. Experimentiere einfach damit.

Hoffentlich kann dir diese Übersicht helfen, neue Möglichkeiten zu erkunden, um die Aufmerksamkeit deiner Wunschkunden auf dich zu ziehen. Mit Canva kannst du die Gestaltung gelassen angehen und deine visuellen Inhalte mit Leichtigkeit erstellen.

Hast du schon einen dieser visuellen Inhalte verwendet? Erzähl mir in den Kommentaren davon!

Gefallen dir meine Tipps? Merke sie dir gern mit dieser Grafik auf Pinterest:

werkstattsieben_pin-canva-aufmerksamkeit.jpg